Energiewasser

1) Sobald Wasser mit Skalarwellen in Berührung kommt, entstehen im Wasser mikroskopisch kleine links- und rechtsdrehende Wirbel.

Dadurch verändert sich das Wasser:

  • PH Wert wird basisch.
  • Die Oberflächenspannung vermindert sich
  • Die Wasserhärte nimmt ab.
  • Es entstehen viele –H Ionen.

Die Energiewasserflasche (EWF) wird zu einem Depot für Skalarwellen, ähnlich einer aufgeladenen Autobatterie.

2) Keiner kann die Güte des Wassers beweisen, nur wir, nämlich

 mit dem Pflanzentest.

3) Wir leben nicht alleine von Kalorien. Wir leben auch von Energie.

(Beispiel: die Hörnerlänge der Kühe, vgl. „Wir und das Nullpunktfeld“, aus dem wir Energie beziehen)

Wir leben, weil wir mit einem Bein im Kosmos stehen. Ein Perpetuum Mobile gibt es nicht. Wir lernen in der Schule, dass um den Atomkern Elektronen herumjagen, die aber immer einer Reibung unterliegen. Diese Reibungsverluste der Elektronen werden kompensiert durch den Zufluss von kosmischer Energie.

Deshalb fallen die Elektronen nicht in den Atomkern.

Auch unser Leben wird genauso von den Skalarwellen aufrechterhalten, weil wir auch aus Atomen bestehen bzw.  aus elektrisch geladenen Teilchen.

Wenn der Übergeist im Kosmos den Stecker herauszieht, fallen die Elektronen spiralförmig in den Atomkern.

4) Die Atmosphäre schützt uns vor harter Strahlung. Die Natur hat es so eingerichtet, dass unterhalb von 280 Nanometer Wellenlänge  keine harte, schädliche Strahlung bei uns ankommt.

Diese 280nm entsprechen 10 hoch 15 Hz.

Genau bei dieser Wellenlänge von 10 hoch 15 hat das Wasser sein größtes Absorptionsvermögen.

Genau dies nutzen wir aus, indem wir auf eben dieser Wellenlänge unsere Skalarwellen berührungslos hineinbringen.

Diese in der Flasche eingefangenen kosmischen Energien (Skalarwellen) befeuern Ihr Stoffwechselgeschehen. Anwender berichten über ein besseres energetisches Befinden. Auch das Stoffwechsel-System hinsichtlich des Hormonhaushaltes ist besser als vorher. Es macht wieder mehr Lust auf Lust.

5) Unsere  ach so „geliebten“ Mikrowellen sind die kleine Brüder der Radioaktivität, da sie nur um den Faktor 1000 (10hoch 3) weniger wirksam auf unseren Stoffwechsel sind. Aber der Zahn der Zeit wird beweisen, dass sie nach einer Inkubationszeit von 15 Jahren uns krank machen.

Unser Energiewasser findet Verwendung:

  • Als Trinkwasser (Empfehlung: ab 0,4 bis 0,7 Liter pro Tag)
  • Zur Besprühung von Pflanzen, damit sie länger frisch bleiben
  • Zur Qualitätsverbesserung von Leitungswasser für die Bewässerung von Pflanzen in Trockenperioden, wenn die Regentonnen leer sind.
  • In Pools und generell in wasserhaltigen Becken: Die Entstehung von Algen wird verhindert, Chlorreste werden zersetzt. Es ist ein Genuss, in diesem Wasser zu schwimmen. Fische werden von diesem Wasser angezogen. Angler nutzen dies aus, in dem sie an die Angel ein kleines Energiewasserfläschchen anbringen.
  • Mit einer Energiewasserflasche wird das „Teigwasser“ informiert und verkürzt so den Gärvorgang des Teiges. Das Brot schmeckt besser und hält auch schimmelfrei gut zweimal so lange.
  • Generell zur Entkalkung. Einfach eine Flasche an den Wasserhahn, an den Waschmaschinenschlauch etc. stellen.
  • Zum Schutz vor elektromagnetischen Frequenzen

Anmerkung:
Eine Pflanze lebt im Einmachglas, das unmittelbar neben eine Energiewasserflasche oder einem Skalarwellengenerator steht, munter weiter, während die entfernt stehende Kontrollpflanze ohne Energiewasserflasche daneben nach 8Tagen den Sauerstoff aufgebraucht hat und erstickt ist. Dies ist auch der Nachweis, dass Pflanzen sich nicht von CO² ernähren, sondern von Sauerstoff. Nur durch die  beigestellten Skalarwellen erfolgt die Umwandlung von CO² in Sauerstoff auf der Basis einer kalten Fusion, wie die Natur es seit Jahrmillionen macht. Jeder kann diesen Versuch nachvollziehen. Eine Energiewasserflasche, d. h. eine Flasche mit informiertem Wasser, kann dazu erworben werden.
Vgl. hierzu RAUM & ZEIT, Nr. 186  aus 2013, S.59 ff, Aufsatz von Dahl:  „Skalarwellen und Pflanzenwachstum“.

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular um ein oder mehrere Produkte zu bestellen.

2 thoughts on “Energiewasser

  1. Tobias G. says:

    Im Internet habe ich schon von den Experimenten Masaru Emotos mit schockgefrorenem Wasser unter einem Mikroskop gelesen und mir seitdem gewünscht, anstatt meinen Körper langsam aber sicher mit “totem” Leitungswasser zu verkalken, täglich lebendiges Wasser trinken zu können.

    Um so mehr hat mich Deine Bekanntschaft gefreut.

    Schon als Du mit der GDV-Kamera meinen Körperenergien nur anhand meiner Fingerspitzen gemessen hast, kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus!
    Denn die Messergebnisse haben präzise meinen aktuellen Gesundheitszustand wiedergespiegelt, so wie er körperlich als auch geistig und seelisch von mir empfunden wird. Die “Diagnose” war umfangreicher und genauer, um nicht zu sagen “einfach besser” als jede von einem Arzt gestellte Diagnose.

    Seitdem ich nun zuhause den Skalargenerator auf meinem Wohnzimmertisch stehen habe und die Wärmflasche mit Energiewasser bei mir habe, fühle ich mich um ein Vielfaches vitaler, lebendiger, gesünder und – was mich erstaunt:

    Ich habe das Gefühl, dass das Energiewasser dafür sorgt, dass mein Bewusstsein sich erweitert. Ich fühle mich, als würde ich die Welt klarer sehen, sowie bewusster mit Zeit und Energie umgehen.

    Auch eine Zimmerplfanze, welche wortwörtlich im Sterben lag, steht nun neben dem Energiewasser und wird mit diesem gegossen. Innerhalb von wenigen Tagen hat man eine deutliche Verbesserung beim Aussehen der Pflanze gesehen.

    Jetzt, ca. 2 Wochen nach Beginn der “Behandlung”, sieht die Pflanze gesund und munter aus, wächst schneller und zeigt keine noch so kleinen Mangelerscheinungen mehr – einfach unglaublich!

    Des Weiteren merke ich, dass Freunde, die regelmäßig bei mir zu Besuch sind und somit auch das Energiewasser trinken, sich sehr viel lebendiger und aktiver Verhalten, ohne dies vorerst überhaupt bemerkt zu haben.
    Erst als ich sie auf das Energiewasser und auf ihr vitaleres Verhalten angesprochen habe, ist Ihnen aufgefallen, dass von meiner Wohnung seit neuestem eine “ganz neue” Ausstrahlung ausgeht und eine viel energetischere Aura verspürt wird.

    Eine Freundin hat die Energie gespürt, welche von der Wärmflasche ausgeht, und mich gefragt, was in dieser Wärmflasche drin ist.

    Das Alles bestätigt meine bisherigen Erfahrungen.

    Daher bin ich wirklich sehr glücklich, dass Du mit dem Energiewassers neuen Schwung in meinen gesamten Alltag gebracht hast und mich gleichzeitig für Themen aus dem Bereich Gesundheit und Langlebigkeit sensibilisiert hast.

    Vielen Dank und liebe Grüße!

    Tobias G.

  2. Susanne und Manfred H. says:

    Von: Susanne und Manfred H.

    Sehr geehrter Herr Gaigl,

    vielen Dank noch einmal, dass Sie uns bei Herrn D. „ausgemessen“ haben. Seit wir das „Energie-Wasser“ täglich einnehmen, fühlen wir uns besser.
    Ich deutlich besser als mein Mann, der noch sehr sensibel auf das Wasser reagiert.
    Ich fühle mich großartig und möchte das „Energie-Wasser“ nicht mehr missen.
    Ein weiteres Treffen wäre großartig. Am Wochenende vom 08. bis 11. Dezember 2016 sind wir unterwegs – aber sonst sehr gerne.
    Nochmals vielen Dank und einen schönen Abend.
    Ich freue mich sehr auf ein weiteres Treffen.

    Susanne und Manfred H
    Bruchsal

Kommentar verfassen